An unserer Schule werden von allen Mitgliedern der Schulfamilie Höflichkeit, freundlicher Umgang miteinander und respektvolles Verhalten erwartet.

An folgende Regeln muss sich jedes Mitglied der Schulgemeinschaft verbindlich halten:

Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr und endet je nach Klasse wie im Stundenplan festgelegt. Beim Wechsel des Unterrichtsraums bemüht sich jeder Schüler, rechtzeitig zu kommen.

Das Verlassen des Schulgeländes während der Freistunden und in der Mittagspause ist ohne Erlaubnis einer Lehrkraft untersagt.

  • Das Schulgelände reicht
    auf der Nordseite des Hauses bis zum Fuß- bzw. Fahrradweg der Eichendorffstraße,
  • auf der Südseite des Hauses bis vor den öffentlichen Fahrradweg,
  • auf der Westseite des Hauses bis zum Fußweg zu den Fahrradständern, der Treppe auf die Wiese und bis zum Eingang der Turnhalle,
  • auf der Ostseite bis zum Fuß- und Fahrradweg vor dem Bolzplatz und bis zur Treppe hinunter zum Pausenhof.
  • Der Lehrerparkplatz it kein Aufenthaltsort für Schüler!

Die Pause findet im Gebäudeinneren nur im Erdgeschoss und draußen auf dem dafür vorgesehenen Gelände statt. Dieses umfasst alle Geländeteile auf der Südseite und auf der Westseite des Hauses. Alle Geländeteile, die zur Straßenseite nördlich des Gebäudes liegen, gehören nicht zum Pausenbereich. Ein Aufenthalt ist dort und auf dem Lehrerparkplatz nicht erlaubt.

Alle achten im gesamten Schulbereich auf Ordnung und Sauberkeit! Abfall muss in den vorgesehenen Behältern entsorgt werden. Es ist verboten, Gegenstände über die Geländer nach unten zu werfen.

Jede Anwendung von Gewalt ist an unserer Schule geächtet!

Mit Schuleigentum und dem Eigentum von anderen muss man achtsam umgehen. Die Kosten für eventuelle Schäden müssen von den Verursachern bzw. deren Eltern übernommen werden!

Laut Gesetz herrscht auf dem gesamten Schulgelände sowie bei Exkursionen und Schulfahrten Rauch- und Alkoholverbot! Dies gilt ebenfalls für Energy-Drinks. Kaugummikauen ist im Gebäude verboten.

Das Mitbringen schulfremder Gegenstände wie z.B. Messer ist grundsätzlich nicht gestattet. Skateboards und Longboards dürfen nicht mit in das Schulgebäude genommen werden. Elektronische Geräte (z.B. Handy, MP3-Player oder ähnliches) und deren Zubehör (z.B. Kopfhörer) sind beim Betreten des Schulgeländes von den Schülern ausgeschaltet in der Schultasche zu verstauen!

Die Benutzung des Aufzugs ist Schülern im Normalfall untersagt. Er dient nur dem Transport von schweren Gegenständen und Personen, deren Beweglichkeit eingeschränkt ist. Diese können von maximal einer Person begleitet werden.

Schulfremde Personen werden angesprochen und im Sekretariat gemeldet. Ohne Erlaubnis der Schulleitung ist ihnen der Aufenthalt in der Schule nicht gestattet.

Grundsatz:
Wir behandeln unsere Mitmenschen so, wie wir von ihnen behandelt werden wollen!